Die Sonne - Unendliche Energie

Die Sonne strahlt stündlich mehr Energie auf die Erde, als die gesamte Weltbevölkerung in einem Jahr verbraucht. Diese gewaltige Energiemenge können Sie, zumindest einen kleinen Teil davon, kostenlos in bares Geld umwandeln.

Wie das geht? Mit einer Photovoltaik – Anlage!


Was ist eigentlich eine Photovoltaikanlage?
Das Wort Photovoltaik ist eine Zusammensetzung aus dem griechischen Wort für Licht und dem Namen des Physikers Alessandro Volta. Es bezeichnet die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie mittels Solarzellen. Der Umwandlungsvorgang beruht auf dem bereits 1839 von Alexander Bequerel entdeckten Photoeffekt. Unter dem Photoeffekt versteht man die Freisetzung von positiven und negativen Ladungsträgern in einem Festkörper durch Lichteinstrahlung.

Was heraus kommt, ist
Solarstrom, eine der saubersten Energieformen überhaupt.

Die von der Photovoltaikanlage erzeugte Energie wird selbst wieder verbraucht, somit braucht für diesen Anteil kein teuerer Strom vom Stromlieferant eingekauft werden. Überschüssige Energie wird in das Netz des örtlichen Netzbetreibers eingespeist, pro eingespeiste Kilowattstunde Elektroenergie erhalten Sie eine Vergütung, staatlich garantiert für mind. 20 Jahre. Auch eine reine Einspeisung (ohne Eigenverbrauch) ist möglich. Die aktuellen Vergütungssätze können Sie
hier einsehen.
 

Volleinspeisung

Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung


Wirkungsweise:
Die
Solarzellen, auch Module oder Generatoren genannt, werden mit einem speziell für jede Dachart (oder Wand) zugehöriges Montagesystem befestigt. Die Montage erfolgt auf Süd-, Ost- und Westdachflächen. Eine reine Süddachfläche ist nicht unbedingt notwendig, somit erfolgt die Stromerzeugung gleichmässig über den Tag verteilt.

Die Solarmodule werden zu so genannten Strings zusammengeschaltet und mit dem
Wechselrichter verbunden. Die auftreffenden Sonnenstrahlen erzeugen dann in den Solarzellen eine elektrische Spannung (Photovoltaik), was in Verbindung mit dem Wechselrichter zum Stromfluss führt. Dieser wandelt den ankommenden Gleichstrom in Wechsel - Strom (1- oder 3-phasig, je nach Größe) mit Netzparametern um. Bei Anlagen, die gleichzeitig mit dem Netz gekoppelt sind, wird der Strom in das Hausnetz, einen Akkuspeicher und bei Überschuss in das öffentliche Versorgungsnetz eingespeist.



Wirkungsgrad / Kosten / Nutzen:
Photovoltaikanlagen erreichen je nach geografischer Lage einen jährlichen Energieertrag von ca. 800 - 1200 Kilowattstunden je
KWp (durchschnittlicher Wert bei einer Anlage mit 1 KW installierter Solarmodule). Bei einer Anlage, z.Bsp. 5,0 KWp, können das entsprechend 5.000 KWh durchschnittlich im Jahr sein.

Was spricht noch für eine Photovoltaik – Anlage?

> Die Sonne ist die größte und sicherste Energiequelle. Sie steht garantiert noch einige Milliarden Jahre zur Verfügung.
> Solarenergie ist saubere und kostenlose Energie.
> Solarenergie wird direkt vor Ort genutzt. Es entstehen keine Transportkosten und keine großen Leitungsverluste.
> Die Energie zur Herstellung einer PV-Anlage hat sich nach etwa fünf Jahren amortisiert. Danach liefert die Solaranlage reine Energiegewinne.
> Solaranlagen sind technisch ausgereift, haben eine lange Lebensdauer und sind eine Wertsteigerung des Hauses.
> Solaranlagen stehen für Lebensqualität und zeigen aktives Umweltbewusstsein für eine lebendige Zukunft.


Zukunft:
Anhand der o.g. Beispiele ist zu erkennen, dass die Sonne ein unwahrscheinlich hohes Potential an regenerativer Energie besitzt. Natürlich werden alternative Energiekonzepte immer von einem Energie - Mix ausgehen müssen, da die Energieversorgung auch nachts oder bei Windstille gesichert sein muss.
Sicher ist jedoch, dass der Energieverbrauch weiter zunehmen wird und die Erschließung von regenerativen Energiequellen in zunehmenden Maße an Priorität gewinnen wird, da sie praktisch keinerlei Umweltverschmutzung hervorrufen.


Qualität in Produkt und Montage:
Die Fa. Elektro-Löffler e.K. ist Fachpartner folgender PV - Firmen:

zertifizierter Fachpartner der Solarworld AG

 

 

 

 Sun Power Partner

 


Beispiele / Referenzen

Wissensspeicher zur Photovoltaik